Kawai-Künstler zu Gast im Pianohaus Lepthien

Bekannte Werke aus den Gattungen Oper, Operette und Musical

Liederabend – Donnerstag, 28.11.2019, 19:30 Uhr

 Meghan Behiel, Kanada – Klavier

Anna Tsartsidze, Georgien – Sopran

Karen Bandelow, Japan – Sopran

 

Der Eintritt ist frei!

Die Pianistin Meghan Behiel stammt gebürtig aus Calgary, Kanada, und ist für ihre große musikalische Vielseitigkeit und ihr musikalisches Einfühlungsvermögen bekannt. Als eine gefragte Solistin und Kammermusikerin wird Meghan’s „einzigartiger Ausdruck“ und „ihr großartiges Verständnis für musikalische Details“ wahrgenommen (Berner Zeitung).
Neben ihrer solistischen Tätigkeit widmet sich Meghan intensiv der Kammermusik und hier besonders dem Schwerpunkt Liedbegleitung.
In vielen Meisterkursen vertiefte sie ihre Studien im Bereich Lied. Besonders der Einfluß ihres Mentors Rudolf Jansen prägte sie nachhaltend.
Des Weiteren konzertierte und arbeitete sie mit namhaften kanadischen Künstlern wie Olivier Thouin, Yegor Dyachkov, Joathan Crow, Christie Reside und Anton Kuerti.
Ihr Grund- und Hauptstudium absolvierte Meghan Behiel an der Universität Calgary bei ihrer Professorin Marilyn Engle. Hier gewann sie zahlreiche Preise und wurde u.a. mit dem Queen Elizabeth Stipendium ausgezeichnet.
Ihre Studien vervollständigte Meghan in Bern, Schweiz, in der Klasse von Tomasz Herbut.
Hier legte sie das Solistendiplom mit Auszeichnung ab.

Die aus Georgien stammende Koloratursopranistin Anna Tsartsidzec hat Ihr Masterstudium im Jahr 2013 am Konservatorium in Tiflis, in der Gesangsklasse von Prof. Svetlana Egorova, absolviert.
Sie ist ein gern gesehener Gast bei renommierten Festivals, sowohl in Georgien als auch im Ausland und stand bereits beim Liana Isakadze Festival, Vladimir Spivakov Festival, Tbilisi Baroque Festival und beim „Herbst Tbilisi“ auf der Bühne.
Wichtige künstlerische Impulse erhielt Sie bei Meisterkursen von international bekannten Sängern, wie z.B. Makvala Kasrashvili, Dmitri Hvorostovsky, Linda Watson, Helen Donath, Alberto Rinaldi, David Syrus und Michele Crider.
Anna Tsartsidze ist Stipendiatin des georgischen Präsidenten und war im Jahr 2013 Finalistin des Hans Gabor Belvedere Gesangswettbewerbs. Vom 2014 bis 2016 war Sie am Opernstudio der „Deutsche Oper am Rhein“ als Solistin engagiert, wo Sie in 71 Vorstellungen in Düsseldorf und Duisburg gesungen hat. Von 2016 bis 2017 hat Sie als Gast im Badischem Staatstheater gesungen.
Ab 2017 hat Anna an verschiedenen Konzerten unter anderem bei der Düsseldorf lyric Opera und Festspielen, sowie Barockfestspiele ˋˋInternational Baroque festivalˋˋ in Georgien teilgenommen.

Aktuelles und Veranstaltungen