Veranstaltungen

Szenische Lesung am Freitag, 23. April 2010

„Ach Clara...“
Eine Begegnung mit Robert und Clara Schumann

Szenische Lesung

Flügelsaal Pianohaus Lepthien
Freitag, 23. April 2010, 20 Uhr

Text und Wort: Sibylle Dordel
Am Flügel: Marina Baranova
Regie: Dagmar Thole

Viele haben ihr Bild schon einmal in den Händen gehalten. Die schöne junge Frau auf dem 100 DM-Schein mit dem melancholischen Blick und dem Perlenschmuck im Haar: Clara Schumann - den meisten Menschen als Frau ihres Mannes Robert ein Begriff. Dass sie als Künstlerin, Frau und Mutter von 8 Kindern eine bemerkenswerte Persönlichkeit war, wird erst in letzter Zeit realisiert und honoriert.

Am Flügel wird Marina Baranova zu hören sein, die sich, fasziniert von Schumanns Musik, mit seinem Werk auseinander gesetzt hat und von der Presse bereits mehrfach als „künftige Clara Schumann“ bezeichnet wurde.

Nach Jahren der Intrigen, der Trennungen, der Tränen hatten Clara und Robert Schumann endlich die Heirat gegen den Willen des Vaters gerichtlich erzwungen. Dieser Teil ist hinlänglich bekannt und romantisch ausgeschlachtet. Aber dann...???

Dramaturgisch geschickt wird das Leben des Künstlerpaares aus der Sicht der Clara Schumann von Sibylle Dordel in Szene gesetzt.

Ein Abend, an dem sowohl die Liebhaber der Musik als auch die des Wortes zu ihrem Recht kommen werden.

Reservierung: Telefon 0761-790700 oder per E-Mail: info@lepthien.de

Programm im PDF-Format herunterladen (32 KB)

Weitere Informationen auch unter
www.sibylledordel.de
www.marina-baranova.com

Zurück