Veranstaltungen

Klavierabend Joo Hee Seo am Donnerstag, 25.11.2010 um 20 Uhr

Joo Hee Seo
im Flügelsaal des Pianohaus Lepthien, Untere Schwarzwaldstrasse 9a, Freiburg

Die Pianistin Joo Hee Seo spielt Werke von Jsang Yun, Franz Liszt, Maurice Ravel und Robert Schumann

Eintritt frei.

PROGRAMM

Franz Liszt (1811 - 1886)
Années de Pélerinage - Troisième Année
Aix Cypres de la Villa d´Este, Les jeux d´eaux á la Villa d´Este

Maurice Ravel (1875 - 1937)
Miroirs
Noctuelles, Oiseaux tristes, Une barque sur l´océan, Alborada del gracioso, La vallée des cloches

- PAUSE -

Isang Yun (1917 - 1995)
Fünf Stücke für Klavier (1958)
Adagio grazioso, Andantino espressivo, Allegro, Allegretto

Robert Schumann (1810 - 1856)
Fantasie C-Dur Op. 17
Durchaus phantastisch und leidenschaftlich vorzutragen, Mäßig, Durchaus energisch, Langsam getragen, Durchweg leise zu halten


Die Pianistin Joo Hee Seo 1983 in Seoul/Südkorea geboren und erhielt ersten Klavierunterricht im Alter von 5 Jahre. Sie studierte von 2001 bis 2005 an der Ewha Frauenuniversität bei Prof. Keum-Hee Youn und schloss das Studium mit dem Titel "Bachelor of Music" ab.

Im Jahre 2005 kam sie an die Musikhochschule Freiburg und studierte bei Prof. Pi-Hsien Chen. Sie absolvierte den Studiengang Künstlerische Ausbildung mit Auszeichnung. Sie setzte ihre Ausbildung bei Prof. Gilead Mishory fort und bereitet sich seit 2010 bei Alfredo Perl an der Hochschule für Musik Detmold auf das Konterexamen vor.

Joo Hee Seo nahm an internationalen Konzertauftritten in Tokio, Budapest, Seoul, Daegu und Freiburg teil. Zahlreiche Soloauftritte erfolgten zwischen 1996 und 2009 in Korea, Ungarn und Freiburg.

Joo Hee Seo erhielt folgende Preise:
1. Preis beim Musikwettbewerb von Kyungsan
Grand Prix Musikwettbewerb der Kim-Chun-Hochschule
Grand Prix Wettbewerb des Korea-Deutschen Brahms e.V.
Grand Prix Musikwettbewerb Daegu
1. Preis Musikwettbewerb EWON Kultr e.V.
1. Ingrid-Martin Förder-Preis der Internationalen Klavierakademie unter Jura Margulis (Juli 2009)
 

Zurück