Veranstaltungen

Bach plus - Klavierrezital Alessando Limentani Freitag, 08.07.2016




Bach plus - Klavierrezital mit Alessandro Limentani

Freitag, 08. Juli 2016
Beginn 19:30 Uhr
Flügelsaal Pianohaus Lepthien
Eintritt € 15,- / € € 10,- für Schüler-/innen und Studenten/-innen

tl_files/pdf/Alessando_Limentani.jpg

In einem abwechslungsreichen Programm stellt der Pianist Alessandro Limentani Bachs zweite Englische Suite sowie Präludien und Fugen aus dem Wohltemperierten Klavier Werken romantischer Komponisten wie Debussy, Chopin, Schubert und Rachmaninov gegenüber.
Als besonderer Höhepunkt wird zum Abschluss des Konzertes Bachs berühmte Chaconne für Violine erklingen, in Ferruccio Busonis hochromantischer Fassung für Klavier.


Programm
J. S. Bach (1685-1750)
Englische Suite Nr. 2 in a-Moll BWV 807
Prélude

C. Debussy (1862 - 1918)

Aus den Préludes, Band I
Nr. 10 La cathédrale engloutie

J. S. Bach
Englische Suite Nr. 2 in a-Moll BWV 807
Allemande, Courante, Sarabande

F. Schubert (1797 - 1828)
Impromptu in Ges-Dur D 899 Nr. 3

J. S. Bach

Englische Suite Nr. 2 in a-Moll BWV 807
Bourée (I - II - I), Gigue

- Pause -
 

J. S. Bach

Aus dem Wohltemperierten Klavier, Teil II
Präludium und Fuge in G-Dur BWV 884

S. Rachmaninov (1873 - 1943)


Prélude Op. 32 Nr. 5 in G-Dur
Prélude Op. 32 Nr. 10 in h-Moll

F. Chopin (1810 - 1849)

Ballade Nr. 2 in F-Dur Op. 38

J. S. Bach


Aus dem Wohltemperierten Klavier, Teil I
Präludium und Fuge in D-Dur BWV 850

Chaconne aus der Partita Nr. 2 in d-Moll für Violine BWV 1004
Klavierbearbeitung Ferruccio Busoni (1866 - 1924)










































Lebenslauf
Alessandro Limentani wurde 1983 in Milano geboren und erhielt im Alter von fünf Jahren den ersten Klavierunterricht. 2003 schloss er sein Klavierstudium am Conservatorio Giuseppe Verdi di Milano mit Auszeichnung ab. Es folgte ein Kompositionsstudium an der Musikhochschule Freiburg, wo er zusätzlich Mitglied der Liedklasse von Prof. Hans-Peter Müller und der Korrepetitionsklasse von Prof. Jendrik Springer war. 2008 bis 2012 studierte er im künstlerischen Aufbaustudiengang Liedgestaltung an der Hochschule für Musik Karlsruhe bei Matthias Alteheld.
Alessandro Limentani hat seit 2009 einen Lehrauftrag für Opernkorrepetition an der Hochschule für Musik Freiburg inne und wirkt dort als musikalischer Leiter, Assistent und Pianist bei zahlreichen Lied- und Opernprojekten mit. Er spielt Solo- und Liederabende im In- und Ausland und begleitet Meisterkurse für Gesang und Lied.
Seit einigen Jahren ist Alessandro Limentani als Chordirigent tätig und leitet unter anderem seit 2012 das collegium vocale freiburg.

Zurück