Veranstaltungen

Lesung mit Manfred Klimanski Samstag, 17.01

Manfred_Klimanski

Samstag, 17. Januar 2015, Beginn 19:30 Uhr

Flügelsaal (Untere Schwarzwaldstr. 9 A)

 

Ex-Kanzler liest Krimi

Der Denzlinger Autor und ehemalige Kanzler der Hochschule für Musik Freiburg Manfred Klimanski liest aus seinem Roman „Schmitts Fall“ und erzählt, wie er als Autor, Korrekturleser, Lektor und Seiteneinrichter in einer Person zu seinem Buch kam. Sein Erstling bietet Einblicke in die klassische Musikszene und handelt von Erpressung und Mord, Künstlern und Oberschicht, sexueller Ausbeutung und Netzwerken. Er spielt in der fiktiven Stadt Ostratal,  die eben so wenig Ähnlichkeiten mit existierenden Orten aufweist wie deren Einwohner mit lebenden Menschen.

 

Manfred Klimanski, Jahrgang 1947, war insgesamt 42 Jahre in der Verwaltung von Musikhochschulen tätig, zunächst in Stuttgart, dann seit 1979 bis zu seiner Pensionierung 2011 als Kanzler der Hochschule für Musik in Freiburg. Kein Wunder, dass er es auf Musiker abgesehen hat..

Von seiner geplanten Trilogie um den Privatschnüffler Schmitt und den Hauptkommissar Ringwald ist "Schmitts Fall" der erste Roman. Der zweite "Schmitts tiefer Fall" dreht sich wieder im weitesten Sinne um Musiker, diesmal mit einem Streichquartettfestival in Ostratal als Umfeld. Der abschließende dritte Roman wird voraussichtlich von der zeitgenössischen Musik handeln, von Komponisten und den für die Aufführung spezialisierten Interpreten.

Nähere Informationen finden Sie unter www.klimanski.de

Zurück